Website-Box CMS Login
0707

Schwimmbadfolie

 

Gewebeverstärkte Folienauskleidung


Der Effekt von Sonne und Wasser verzaubert uns am Meer. Je nach Farbgebung kann man dem Badewasser verschiedene Nuancen entlocken:


Hellblau, der Klassiker unter den Oberflächen, wirkt freundlich.
Azurblau ist etwas dunkler und verleiht Charm und Tiefe, oder ein bezauberndes Türkis - u. v. m.


Die Folien bestehen aus zwei aufeinander thermisch verschweißten Bahnen, die eine Gewebeeinlage aus Polyester einschließen. Dadurch entsteht eine 1,5 mm dicke, gewebeverstärkte Bahn von außergewöhnlicher Robustheit und hoher Maßbeständigkeit. Die Verlegung der Bahnen erfolgt durch eine Fachfirma direkt vor Ort.

 

folie1

 

Eigenschaften:
 

  • Homogen verschweißbar – verrottungsfest, alterungs- und witterungsbeständig und pflegeleicht
  • Hohe Farbechtheit und UV-Stabilisation – dauerhafte Flexibilität
  • Mikroorganismen werden abgewiesen
  • Ablagerungen von Kalk, Schmutz und Algen finden wenig Haftung
  • bis 10 Jahre Materialgarantie – hochwertige Folie

 

folie2

 

Verlegung der Gewebefolie


Bei Verlegung von Rollenware im Schwimmbecken, müssen nun zuerst die Folienbleche auf oder am Beckenrand befestigt werden. Nun lassen sich die Seitenwände an den Blechen fixieren – meist geschieht die ganze Verschweißung mit Heißluft-Schweißgeräten. Dann wird der Boden zugeschnitten und schließlich Boden und Seitenwände verschweißt. Nach der Verschweißung werden die Nähte noch versiegelt, um Schmutzkanten zu verhindern.

 

folie3_517

 

Die Folie hat eine Acryl-veredelte Oberfläche, die pflegeleicht, farbecht und widerstandsfähig gegen Farbstoffe, Fette und Lotionen ist.

Diese Website verwendet Cookies. Mit Hilfe der Übertragung von Nutzersignalen können wir das Angebot noch näher an Ihre Bedürfnisse anpassen.
EINVERSTANDEN